de gb
de gb

Mecklenburger AnStiftung

Stiftungsart
Rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts

Stiftungszweck

  • Bildung und Erziehung
  • Wissenschaft und Forschung
  • Kunst und Kultur
  • Förderung von Benachteiligten und Bedürftigen
  • Umwelt, Landschafts- und Denkmalschutz, Brauchtum und Heimatpflege
  • Förderung des bürgerschaftlichen Engagements

WarmUp! Ein Stiftungsprojekt an Schulen zur politischen Bildung; Foto: Ines Escherich, VNG-Stiftung

 

Über die Stiftung

Seit ihrer Gründung 2005 ist die Mecklenburger AnStiftung eine gemeinnützige Stiftung, die zu Initiativen anstiften und dafür Menschen begeistern will.

Es handelt sich um die Gründung eines Mecklenburgers für Mecklenburg. Dabei ist die Stiftung allerdings weder auf den Landesteil Mecklenburg noch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern begrenzt. Sie setzt ein Mecklenburger Zeichen, das auch anderswo sichtbar und wirksam werden soll.

Mecklenburger AnStifter wollen ihre Erfahrungen, Netzwerke und Ideen einbringen, um Themen und Vorhaben aus den Bereichen „Bildung und Erziehung“, „Wissenschaft und Forschung“, „Kunst und Kultur“, „Förderung von Benachteiligten und Bedürftigen“, „Umwelt, Landschafts- und Denkmalschutz, Brauchtum und Heimatpflege“ und „Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“ zu gestalten.

Die Mecklenburger AnStiftung bringt Menschen zusammen, bietet Veranstaltungen zum Meinungsaustausch und eine Plattform für bürgerliches Engagement.

Förderschwerpunkte

Förderschwerpunkte

Antragstellung

Anfragen allgemeiner Art stellen Sie am besten per E-Mail. Bei projektbezogenen Anfragen ist es sinnvoll, die angegebenen Ansprechpersonen auf unserer Webseite zu kontaktieren.

 



Foto: Ecki Raff

Kontakt

Mecklenburger AnStiftung
Lübsche Straße 116
23966 Wismar

Dr. Sebastian Kalden
Mitglied des Vorstands

Telefon +49 (0) 3841 257929
kontakt@anstiftung-mv.de
www.anstiftung-mv.de